... möchte ich nicht viel sagen.

Bewusst möchte ich keine Aus- und Fortbildungen aufzählen und mich in atemberaubenden Yogaposen präsentieren (wenn ich sie denn könnte!).

 

Denn es geht um Yoga und um DICH!

 

Ich unterrichte nicht Yoga, weil ich so besonders flexibel bin, sondern weil ich von der Wirkung für JEDEN aus dem tiefsten Innern heraus überzeugt bin. Es ist auch nicht so, dass ich magische Hände habe, sondern ich bin in jeder Stunde, in jeder Session mit all meiner Aufmerksamkeit und Ruhe bei dir, um dir etwas Gutes zu tun.

 

Lehrer und Schüler sein ist für mich ein ständiges Wechselspiel. Ich teile mit dir und lerne gleichzeitig von dir.

WAS ich mache, siehst du auf der Startseite. WIE ich es mache und wie du es empfindest: probiere es aus.

Ich freue mich sehr auf dich!